Förderprogramm Photovoltaik der Gemeinde Wickede (Ruhr)

Die Gemeinde Wickede (Ruhr) fördert auf Grundlage eines Ratsbeschlusses Photovoltaikanlagen und Speicher als Beitrag zur klimaschonenden Energiegewinnung.

Gefördert werden

Festinstallierte Photovoltaikanlagenpauschal mit 500 €
dazugehörende Batteriespeicherpauschal mit 350 €
Steckerfertige Stromerzeugungsmodulepauschal mit 150 €
Steckerfertige Stromerzeugungsmodule
inklusive Speicher
pauschal mit 300 €
 

in, an und auf überwiegend zu Wohnzwecken genutzen Bestandsgebäuden. Damit sind Gebäude gemeint, die zum 01.11.2022 bereits fertiggestellt und bewohnt waren.

Die Auszahlung ist nur möglich bei Antragstellung vor Beauftragung der Maßnahme und hängt vom zweifelsfreien Nachweis der Leistungen ab (Rechnungen, Fotos). Eine Prüfung vor Ort durch die Gemeinde bleibt vorbehalten.

Das Gesamtvolumen der Förderung ist auf 25.400 Euro begrenzt. Maßgeblich für die Förderung ist die PV-Förder-Richtlinie. Die Mittel werden gemäß der Reihenfolge der vollständig (mit allen erforderlichen Unterlagen) eingereichten Anträge bewilligt.

Infos über die Installation einer Photovoltaikanlage oder eines Batteriespeichers erhalten Sie z. B. bei der Verbraucherzentrale.

Steckerfertige Solaranlagen (Balkonsolaranlagen) ermöglichen z. B. auch in einer Mietwohnung Teile des eigenen Strombedarfs selbst zu erzeugen. Infos zu solchen Anlagen erhalten Sie ebenfalls z. B. bei der Verbraucherzentrale.

Onlineformulare für Antragstellung und Auszahlung:

Die Antragsabwicklung erfolgt in drei Schritten und ausschließlich online.

1. Stellen Sie den Förderantrag zur Photovolatikanlage

Antragsformular


Sollten Sie zur Miete wohnen, lassen Sie vom Eigentümer die Eigentümerbestätigung ausfüllen und unterschreiben. Diese muss im Anschluss an die Verwaltung übersandt werden (Kontaktdaten finden Sie oben rechts auf dieser Seite)

Eigentümerbestätigung

2. Die Verwaltung prüft Ihre Unterlagen und teilt Ihnen per E-Mail mit, ob Ihr Antrag bewilligt wird und vergibt Ihnen eine Projektnummer

3. Nach Umsetzung der Maßnahme stellen Sie Ihren Antrag auf Auszahlung und weisen die Verwendung der Mittel nach. Der Betrag wird i. d. R. nach spätestens vier Wochen ausgezahlt.

Auszahlungsantrag

 

Ihre Ansprechperson

Herr Ludger Böhmer

Details