Förderprogramm Zisternen, grüne Dächer und Fassaden der Gemeinde Wickede (Ruhr)

Die Gemeinde Wickede (Ruhr) fördert auf Grundlage eines Ratsbeschlusses ökologische Verbesserungen, die von privaten Eigentümern auf eigenen Grundstücken oder an eigenen Gebäuden im Gemeindegebiet erbracht werden durch

  • die Speicherung und spätere Verwendung von Regenwasser in bzw. aus Zisternen
  • die Anlage von begrünten Dächern bzw. von begrünten Fassaden zur Verbesserung von Mikroklima und Artenvielfalt.

Eigentümer können dazu eine Förderung für die Neuanlage von Zisternen, Gründächern oder Fassadenbegrünungen in Höhe von

  • 50% für Fassadenbegrünung (ab Ausgaben in Höhe von 400 €, maximal 1000 € Förderung),
  • 50% für Zisternen mit mindestens 3000 l Volumen (maximal 1000 €),
  • 50% für Dachbegrünung (mindestens 10 qm, max. 1500 €),

beantragen.

Die Auszahlung ist nur möglich bei Antragstellung und Bewilligung vor Beginn der Maßnahme und hängt vom zweifelsfreien Nachweis der Leistungen ab durch Rechnungen über Beratung, Beschaffungen und/oder Arbeitsleistungen sowie durch Fotos.

Eine Prüfung vor Ort durch die Gemeinde bleibt vorbehalten.

Das Gesamtvolumen der Förderung ist 2022 auf 25.000 Euro begrenzt.
Maßgeblich für die Auszahlung ist die Reihenfolge bewilligungsfähiger Anträge.

Antragsweg

Die Antragsabwicklung erfolgt in drei Schritten und ausschließlich online.

1.

 

Stellen Sie Ihren Förderungsantrag zu Ihrer geplanten Zisterne, Dach- oder Fassadenbegrünung

Antragsformular

2.   Die Verwaltung prüft Ihre Unterlagen und teilt Ihnen per E-Mail mit, ob Ihr Antrag bewilligt wird und vergibt eine Projektnummer

3.    

 

 

Nach Umsetzung der Maßnahme übermitteln Sie einen Verwendungsnachweis stellen Sie Ihren Antrag auf Auszahlung.

Der Betrag wird i. d. R. nach spätestens vier Wochen ausgezahlt.

Auszahlungsantrag

 

Ihre Ansprechperson

Frau Julia Brinkmann

Details