Friedhofsangelegenheiten

In der Gemeinde Wickede (Ruhr) gibt es zwei Kommunalfriedhöfe:

  • Kommunalfriedhof Wickede, Kirchstraße 70
    (Eingabe Navigationsgerät: Fichtenstr. 2 – Friedhof gegenüber)
  • Kommunalfriedhof Echthausen, Westerheide/ Hüttmesweg

Kommunalfriedhöfe

Die Gemeinde Wickede (Ruhr) betreibt für ihre Einwohnerinnen und Einwohner die genannten Friedhöfe, die gleichzeitig auch Parkfunktion haben. Die Pflege und Instandhaltung der Wege, Rasen- und Gehölzflächen, der Bäume sowie die Abfallbeseitigung erfolgt durch den gemeindlichen Bauhof. Die Kommunalfriedhöfe sind von 07:00 Uhr – 21:00 Uhr, in den Wintermonaten bis Einbruch der Dunkelheit, geöffnet.

Abwicklung und Abrechnung der Beerdigungen

Jede Bestattung ist entsprechend dem Bestattungsgesetz NRW unverzüglich nach Beurkundung des Sterbefalles bei der Friedhofsverwaltung anzumelden. In der Regel erfolgt die Anmeldung durch beauftragte Bestattungsunternehmen.

Für die Benutzung der kommunalen Friedhöfe und Einrichtungen im Gemeindegebiet Wickede (Ruhr) erhebt die Gemeinde Gebühren nach der jeweils gültigen Gebührensatzung.

Informationen zu

  • allgemeinen Bestattungsvorschriften
  • Ruhezeiten
  • Arten von Grabstätten
    (Wahl-, Reihen- und Urnengrabstätten, anonymen Bestattungen, pflegefreie Urnengemeinschaftsgräber etc.)
  • Gestaltung der Grabstätten
  • Herrichtung und Pflege von Grabstätten
  • Nutzung der Trauer- und Leichenhallen

entnehmen Sie der Friedhofssatzung und den Übersichten über die Grabarten auf den Kommunalfriedhöfen.

Zur Nutzung des Friedhofes im Rahmen einer Beerdigung zählt auch die Ausrichtung einer Trauerfeier in einer der Trauerhallen. Auf dem Kommunalfriedhof in Wickede bietet die Fabri & Spieth Abschiedshaus GbR in einem neuen modernen privaten Abschiedshaus die Möglichkeit der Ausrichtung der Trauerfeier an. Die etwas größere öffentliche Trauer- und Leichenhalle wird ebenfalls von der  Fabri & Spieth Abschiedshaus GbR betrieben. Von allen Bestattungsunternehmen kann die öffentliche Trauer- und Leichenhalle in Anspruch genommen werden. Die Inanspruchnahme beider Abschiedseinrichtungen wird von der Pächterin koordiniert.

Grabsteine

Für die Genehmigung von Grabsteinen auf den verschiedenen Grabstätten ist ein Antrag  inkl. Grabmalentwurf in zweifacher Ausfertigung vor der Aufstellung einzureichen. Die Gebühr richtet sich nach der jeweils gültigen Friedhofsgebührensatzung der Gemeinde Wickede (Ruhr).

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht ist die Gemeinde Wickede (Ruhr) als Friedhofsträgerin verpflichtet, die aufgestellten Grabsteine laufend auf ihre Standfestigkeit zu überprüfen. Diese Überprüfung findet alljährlich nach dem Ende der winterlichen Witterung und des Frostes durch Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung statt.

Grabpflegekontrolle

Im Laufe eines Jahres wird in regelmäßigen Abständen durch die Friedhofsverwaltung zwecks Wahrung der Friedhofswürde die Pflege der Grabstellen kontrolliert. Bei Auffälligkeiten werden die Nutzungsberechtigten schriftlich benachrichtigt und zur ordnungsgemäßen Grabpflege angehalten.

Kriegsgräber

Auf dem kommunalen Friedhof in Echthausen und auf dem Katholischen Friedhof in Wickede befinden sich auch Kriegsgräber Wickeder Einwohner und Einwohnerinnen.

Für nähere Auskünfte zu den einzelnen Bestattungsformen und -möglichkeiten sowie zu den Gebühren stehen wir Ihnen gerne unter den genannten Kontaktdaten zur Vefügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Terminvereinbarung, um alle für Sie noch offenen Fragen zu besprechen oder eine Grabstätte anlässlich eines Trauerfalles auszuwählen.

Ihre Ansprechperson

Frau Ursula Stromberg

u.stromberg@­wickede.de 02377 915-142Adresse | Öffnungszeiten | Details