Archivwesen

Als Teil der Gemeindeverwaltung übernimmt das Archiv die Akten, Urkunden, Pläne, Karten, Fotos und andere Unterlagen, die im Zuge gemeindlichen Verwaltungshandelns entstanden sind, als Archivgut, um es auf Dauer aufzubewahren, seine Erhaltung sicher zu stellen, es zu erschließen und nutzbar zu machen.

Darüber hinaus betreut es als interne Dienstleistung die Unterlagen, die im Zuge der Verwaltungstätigkeit voraussichtlich nicht mehr benötigt werden, jedoch aufgrund z. B. gesetzlicher Vorgaben noch einige Jahre aufzubewahren sind und von denen der historisch und rechtlich relevante Teil nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen in das Endarchiv übernommen wird.

Weiterhin sammelt das Archiv Unterlagen nichtgemeindlichen Ursprungs, sofern sie historischen Wert besitzen (könnten) und einen Bezug zu Wickede (Ruhr) und seinen Ortsteilen haben. Damit soll ein möglichst vielfältiges Bild des alltäglichen Lebens der Vergangenheit und Gegenwart auch für die Zukunft bewahrt werden.

Die Beratung der Archivbenutzer, die Bereitstellung von Archivgut für sie und die Gemeindeverwaltung bilden einen weiteren Teil des archivischen Aufgabenkataloges.

Termin nur nach Vereinbarung!

Ihre Ansprechperson

Frau Dorothea Behme

d.behme@­wickede.de 02377 915-164Adresse | Öffnungszeiten | Details