Waltringer Weg

Mit dem gerade Ende 2020 in Kraft getreten Bebauungsplan Nr. 67 „Waltringer Weg“ soll in zentraler Lage im Ort Wickede selbst eine kleine Baulücke (5 Grundstücke) entlang des Waltringer Weges (L673) geschlossen werden. Aktuell wird das ins Bachtal der Erbke abfallende Gelände als Pferdeweide genutzt.

Die  umliegende  Siedlungsstruktur  ist  von  Wohnbebauung  mit  Einfamilienhäusern  sowie Mehrfamilienhäusern geprägt. In nur wenigen Gehminuten entfernt liegen in südlicher Richtung  an der Hohe Straße ein öffentlicher Spielplatz  und  der Kindergarten St. Antonius der Katholischen Kirchengemeinde.  Die  Melanchthonschule  (Grundschule)  sowie  die  Sekundarschule Wickede  befinden  sich in ca. 800 m Entfernung.  Unmittelbar westlich des Plangebietes  liegt ein Lebensmitteldiscounter mit angeschlossener Bäckerei. Die Erschließung des Baugebietes ist gesichert. Einzelheiten generell und insbesondere zur Ver-und Entsorgung des Plangebietes sind der Begründung zum Bebauungsplan zu entnehmen.

Downloads