Hundeleine im Vogelschutzgebiet Pflicht

Anleinpflicht gilt von März bis Juli

Im März beginnt die Zeit der Bodenbrüter. Vogelschutzgebiete bieten Vogelarten wie Schwarzstorch, Wiesenweihe oder Eisvogel Nahrung, Rast- und Überwinterungsstätten. Im Kreis Soest befinden sich vier Vogelschutzgebiete, die sich auch in den Bereich der Gemeinde Wickede (Ruhr) erstrecken: "Das betrifft unter anderem im Zentralort Wickede den gesamten Bereich entlang der Ruhr", erklärt Daniel Luig vom Ordnungsamt. "In Wiehagen gehören sind es Teilbereiche am Grünenbaum, der Vollenberg sowie die Wälder am Mühlenbach und der Bereich Wimbern Bach im Ortsteil Wimbern", so Luig weiter.

In diesem Zusammenhang weist die Gemeindeverwaltung auf die Anleinpflicht von Hunden in den besagten Gebieten hin. "Diese gilt vom 1. März bis zum 31. Juli", so die Verwaltung. Die Vögel können ihren Nachwuchs so geschützt leichter großziehen.

Weitere Informationen auch auf der Seite der Kreisverwaltung.

Um die Bodenbrüter zu schützen, sind Hunde in Vogelschutzgebieten in der Zeit vom 01. März bis 31. Juli an der Leine zu führen.