Endausbau im westlichen Teil des Baugebietes "An der Chaussee"

Von-Galen- und Anne-Frank-Straße für Asphaltarbeiten vom 27. bis 30. April 2021 gesperrt.

Im Zuge des Endausbaus im westlichen Teil des Baugebiets "An der Chaussee" beginnen in einem Teilbereich der Anne-Frank-Straße und in der gesamten Von-Galen-Straße am kommenden Montag, 26. April 2021, die Asphaltarbeiten.

Am 26. April werden in beiden genannten Straßenbereichen (siehe Karte) Fräsarbeiten durchgeführt. Aufgrund dieser Arbeiten können Anwohner nur beschränkt zu Ihren Grundstücken gelangen. Ein Befahren der genannten Straßen ist ab dem 27. April nicht mehr möglich, da hier die Vorbereitungen des Untergrundes stattfinden. Die eigentliche Asphaltschicht wird im Zeitraum 28. bis 30. April eingebaut, so dass beide Straßen auch hier für den Verkehr komplett gesperrt sind.

Zwischen Anne-Frank-Straße und Bonhoefferstraße werden in der kommenden Woche die Absperrpfosten entnommen, damit eine eventuelle Zufahrt über die Bonhoeffer-Straße gewährleistet ist.

Die Arbeiten und die damit verbundenen kurzzeitigen Einschränkungen sind unausweichlich. Daher bitten die Gemeindeverwaltung und das ausführunde Bauunternehmen die Anwohner um Verständnis und die Beachtung der entsprechenden Durchfahrverbote. Für Fragen stehen der zuständige Bauleiter vor Ort sowie Herr Luig (Tel. 02377 915-128) als zuständiger Mitarbeiter für Verkehrsangelegenheiten im Rathaus zur Verfügung.

Der Endausbau im westlichen Teil des Baugebietes "An der Chaussee" bringt in der 17. Kalenderwoche Vollsperrungen der Von-Galen-Straße sowie eines Teilbereichs der Anne-Frank-Straße mit sich.