Corona-Lockerungen für den Einzelhandel

Das gilt für die Geschäfte in der Ruhrgemeinde.

Wickedes Einzelhandel freut sich auf seine Kundinnen und Kunden. Für die bislang von weitgehenden Schließungen betroffenen Geschäfte gelten ab heute (8. März 2021) bis auf Weiteres – abhängig von der Pandemielage – folgende Regelungen:

Einkauf mit vorheriger Terminabsprache (telefonisch; bei geringem Andrang ist die Terminabsprache für kurzfristigen Einlass auch direkt an der Ladentür möglich). Maximal 1 Käufer je 40 qm Verkaufsfläche sind erlaubt.

  • Lojewski
  • Reinke
  • Asheuer
  • Velmer
  • Reisebüro
  • Hockenbrink
  • Änderungsschneidereien Hamm & Bostanci
  • Quante
  • Hartmann
  • Papenberg
  • KaDeWi
  • Family
  • Fuhrmann
  • Schulte
  • Kiosk Yassin

Eine normale Öffnung – mit maximaler Frequenz von 1 Käufer je 10 qm – ist bis auf Weiteres aufgrund des überwiegenden Teils der sog. privilegierten Sortimente möglich für:

  • Center Shop
  • Picker

Stand: 8. März 2021 (Änderungen vorbehalten z. B. entsprechend weiterer rechtlicher Vorgaben)