Bürger sind gefragt: Wo müssen Bordsteine flach werden?

Bürgermeister Michalzik kann im Selbstversuch mit dem Rollator seines Vaters bestätigen: Bordsteine sind eine schwierige Barriere. Daher sind Tipps für Absenkungen gefragt. Quelle: Gemeinde Wickede (Ruhr)

Bordsteine sind wichtig: Sie fassen Wege und Straßen verlässlich ein und trennen Fahrbahn und Bürgersteig klar. Bordsteine sind aber oft auch lästig: Das merken Senioren mit Rollatoren ebenso wie Eltern mit Kinderwagen. Aber auch Menschen mit Einkaufs-Trolleys oder Kinder auf Fahrrädern sind betroffen. Sie alle merken am stärksten, wo gute Übergänge fehlen. Das möchten wir ändern!

 

Ihre Erfahrung und Ihre Hinweise möchten wir dafür sammeln und auswerten.
Im Ergebnis wollen wir an Punkten, die sich aus Ihren Hinweisen ergeben, hohe Bordsteinkanten auf 2 cm  absenken. Weniger geht nicht, um ein Mindestmaß an Regenwasser-Führung zu behalten.

 

Wir laden Sie ein und bitten Sie, uns entsprechende Hinweise zu geben. Bitte geben Sie die Stelle oder die Stellen hier an, die wir umbauen sollten. Bitte füllen Sie im online-Vordruck (finden Sie auf der Startseite von www.wickede.de) jeweils nur eine Stelle  ein. Das können Sie natürlich mehrfach machen, wenn Sie uns mehrere Orte nennen möchten.

Bitte beschreiben Sie die Stelle genau, damit es keine Verwechselung gibt. Auch ein Handy-Foto kann hochgeladen werden oder per e-mail geschickt werden an post@wickede.de (Betreff: Bordsteine).

Nicht die Reihenfolge der Meldungen wird bei der Umsetzung entscheiden. Vielmehr müssen wir bei der Auswertung schauen, wo nach Siedlung und Nutzung der größte Bedarf besteht. Es muss auch gewährleistet sein, dass die neu abgesenkten Überwege sicher und gut einsehbar für alle Verkehrsteilnehmer sind.