Wickede (Ruhr) Gemeinde mit Profil  

Fundsachen

Beschreibung

Anmeldung eines Fundes
Die Anmeldung kann persönlich, schriftlich (formlos) oder telefonisch erfolgen. Die Fundsache muss dabei genau beschrieben werden.

Aufbewahrung
Die Aufbewahrung kann entweder im Fundbüro oder beim Finder erfolgen. Die Aufbewahrungsfrist beträgt 6 Monate nach Anmeldung der Fundsache.

Eigentumserwerb
Der Finder erwirbt nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist das Eigentum an der Fundsache, es sei denn, dass vorher ein Empfangsberechtigter dem Finder bekannt geworden ist oder sein Recht bei der zuständigen Behörde angemeldet hat.

Herausgabe der Fundsache
Dem Verlierer wird die Fundsache herausgegeben, wenn dieser nachweisen kann, dass er der Eigentümer der Fundsache ist.
Dem Finder wird nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist die Fundsache herausgegeben.

Kosten

Für die Aufbewahrung der Fundsache fällt eine Verwaltungsgebühr an, die sich auch nach dem Wert der Fundsache errechnet.

 bei einem Wert der Fundsache Gebühr
 bis zu 25,00 € kostenfrei
 von 26,00 € bis 150,00 € 5,00 €
 von 151,00 € bis 500,00 € 10,00 €
 über 500,00 € 15,00 €
 je weitere angefangene 500,00 € 15,00 €

Die Höhe des Finderlohnes richtig sich nach dem Wert und der Art der Fundsache.

 bei einem Wert der Fundsache 
 bis 500,00 € 5 %
 für den Mehrwert (über 500,00 € hinausgehender Betrag) zusätzlich 3 %
 bei Tieren grundsätzlich 3 %

Zuständige Abteilung

Bürgerservice Melde-/Passwesen