Wickede (Ruhr) Gemeinde mit Profil  

kfd Echthausen

Logo der kfd echthausen

Wir über uns

Die kfd echthausen hat über 200 Mitglieder und bezieht Position für die Interessen und Rechte der Frauen in unserer St.Vinzenz-Gemeinde. Wir machen den Anteil von Frauenin unserer Gesellschaft deutlich und setzen uns für eine frauengerechte Kultur ein.

Wir möchten alle Frauen der Gemeinde erreichen. Vielleicht bietet Ihnen unser Programm Anreiz, eine Veranstaltung zu besuchen. Sie sind herzlich eingeladen.

Vorstand Kfd Echthausen
Vorstandsteam: Jessica Baum, Ursula Neuhaus, Lydia Münstermann, Vikar Alexander Plümpe, Christa Schulze (von links, es fehlt Dorothee Hesse-Hagenschulte)

Das Vorstandsteam hat seine Aufgaben wie folgt gegliedert:


Dorothee Hesse-Hagenschulte, Schriftführerin, Tel.:783022
Ursula Neuhaus, Kassenführerin, Tel.: 1852
Christa Schulze,Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 8090819
Jessica Baum, Beisitzerin, Tel.: 785341

Präses: Vikar Alexander Plümpe, Tel. 2331

Pfarrbüro Wickede (Ruhr) Tel.: 2377

Das Programm der kfd Echthausen 1. Halbjahr 2018


Februar


Donnerstag,

01.02.2018


 Jahreshauptversammlung
 18:30 Uhr hl. Messe zum Patronatsfest mit Kerzenweihe und
 Blasiussegen in der St.Vinzenz-Kirche, anschließend JHV im Pfarrheim

März Freitag,
02.03.2018

 Weltgebetstag der Frau

 17:00 Uhr in der Christus-Kirche Wickede


Sonntag,

18.03.2018
 
Kreuzwegandacht

 18:00 Uhr in der St.Vinzenz-Kirche

Mai Samstag,
05.05.2018

 
Waffelbackaktion

  10:00 bis 12:00 Uhr  bei Sabine Dörr 
  zugunsten des Müttergenesungswerkes


Freitag,
18.05.2018
 
Maiandacht
 18:00 Uhr evtl. in der Kirche

  Juni
Freitag,
08.06.2018

 

Grillrunde
19:00 Uhr Pfarrheim Echthausen
Anmeldungen bitte bis zum 06.06. beim Führungsteam oder unter der E-Mail: kfd-st.vinzenz@web.de



 Juli


Montag,

23.06.2018


 Libori Tag der Frauen in Paderborn


Sie finden das Programm auch hier als Dokument zum Herunterladen.

Zu allen Veranstaltungen sind nicht nur Mitglieder der kfd, sondern alle Frauen herzlich eingeladen und willkommen.

Zu einzelnen Terminen werden weitere Informationen rechtzeitig im Pfarrbrief und der Tagespresse bekannt gegeben.

Ansprechpartnerinnen für das Programm:

Astrid Krause, Telefon 02377 787448
Bettina Kerkhoff, Telefon 02377 1006
Ursula Neuhaus, Telefon 02377 1852
Dorothee-Hesse-Hagenschulte 02377 783022

E-Mail: kfd-st.vinzenz@web.de


Weitere Informationen zu den Aktivitäten können gerne erfragt werden.

 

Gruppen der

Logo der kfd Echthausen

Echthausen

 

         Spiel-und Krabbelgruppe

Ansprechpartnerin ist: Sina Baum        
Jeden Mittwoch von 15.00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim Echthausen

·        Wandergruppe
Ansprechpartnerin ist
Rosenmarie Meckeler  02377 - 3398
Treffpunkt 1. Dienstag im Monat

·        Missionsgruppe
Ansprechpartnerinnen sind
Bettina Kerkhoff                 02377 - 1006
      

·       Sportgruppe
Ansprechpartnerin ist
Annette Herden           02377 - 4731
Jeden Dienstag von 08:00 Uhr- 09:00 Uhr
Sporthalle Echthausen, außer in den Ferien

 

Informationen finden Sie auch unter
der Website der  Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede
http://www.pv-wickede-ruhr.de/



 

die kfd ist

  • mit 730 000 Mitgliedern in 6000 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands
  • eine Gemeinschaft, die trägt und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen
  • entschieden, ideenreich, zielorientiert im Sinne der Interessen und Rechte von Frauen
  • ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen
  • eine Weggemeinschaft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten
  • ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen anderer Konfessionen und Kulturen
  • ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, Gesellschaft mitzugestalten

die kfd will

  • Selbstbewusstsein von Frauen und weibliche Solidarität fördern und den Anteil von Frauen an der Entwicklung der Gesellschaft bewusst machen
  • zum Austausch zwischen den Generationen anregen und ein Forum für Frauen unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen und Lebensformen sein
  • Mitverantwortung für die Heils- und Seelsorge der Kirche übernehmen und sich für demokratisches Handeln in Kirche und Gesellschaft einsetzen
  • um Menschenwürde und Gerechtigkeit für alle Menschen weltweit besorgt sein und für gesundheits-, sozial- und umweltverträgliches Handeln eintreten
  • im Interesse ihrer Mitglieder Kontakte mit Einrichtungen und Frauen in öffentlicher und politischer Verantwortung pflegen
  • die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen an Entscheidungen in Gesellschaft, Kirche, Politik und Wirtschaft durchsetzen


weitere Informationen findet Sie unter
http://www.kfd-bundesverband.de/