Wickede (Ruhr) Gemeinde mit Profil  

Angelsportverein Ruhrtal e.V.

Logo des Angelsportvereins
Vorsitzender: Franz-Josef Hengst
Eichendorffring 15
58739 Wickede (Ruhr)
E-Mail:
Telefon: 02377 2638

Geschichte

Die ersten Anzeichen für eine Vereinsgründung liegen bereits im Jahre 1929. Eine schriftliche Belegung hierzu gibt es nicht mehr. Die ersten Vorgespräche zur Gründung des Vereins wurden 1935 im Gasthof Korte an der Ruhrbrücke unter Leitung von Albert Kosch durchgeführt. Da hier im Ort kein geeignetes Fischwasser zur Verfügung stand, sind bei Haus Füchten einige Teiche angepachtet worden. Dieses Projekt musste nach einigen Jahren aufgegeben werden, da die Vereinskasse hierdurch stark strapaziert worden ist. Erst 1975 sind die ersten Planungen zur Errichtung eines Vereinsheimes auf einem Pachtgrundstück in Angriff genommen worden. In dem ehemaligen Sumpfgelände, das durch die Vereinsmitglieder trocken gelegt wurde, ist dann nach einem guten Jahr Bauzeit allein durch die Mitglieder das Heim erstellt worden. Im Jahr 1977wurde das Vereinsheim feierlich eingeweiht. Im Jahre 1975 ist dann die Jugendgruppe gegründet worden, die bis heute regen Anteil am Vereinsleben hat.

Foto vom Vereinsheim an der Ruhr

Ansprechpartner

Ansprechpartner des ASV Ruhrtal sind alle Vorstandsmitglieder, besonders die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes.

2. Vorsitzender:
Christian Drees, Rissenkamp 6, 58739 Wickede (Ruhr), Tel.: 02377/7586
1. Kassenwart:
T. Grote, Engelhardstr. 5, 58739 Wickede (Ruhr), Tel.: 02377/7115
1. Schriftführer: 
H. Mischkowski, Heinrich-Luhmann-Weg 5, 58739 Wickede (Ruhr),
Tel.: 02377 4243 
Jugendabteilung:
F.-J. Hengst, Eichendorffring 15, 58739 Wickede (Ruhr), Tel.: 02377/2638

Der Vorstand besteht zusätzlich noch aus Beisitzern und den Fischereiaufsehern, die wegen Platzmangels hier nicht weiter aufgeführt worden sind. Alle den Verein betreffenden Fragen können hier gestellt werden.

Mehr Informationen finden Sie im Internet:
http://asv-ruhrtal.jimdo.com/
http://asv-wickede.npage.de/

Gewässerkarte

Eine Gewässerkarte (auf Wunsch erhältlich) ergibt den Einblick in das reichhaltig strukturierte Gewässer. Es ist möglich, im Gewässer der Fliegenfischerei ebenso nachzugehen, sowie dem Grund- und Stippfischen und dem Raubfischfang mit Kunstködern. Die Ruhr im Gewässerabschnitt hat eine durchschnittliche Breite von rd. 15,- m bei ständig wechselnden Wassertiefen. Bei den zur Wassergewinnung dienenden Gräben herrscht eine hohe Wasserfließgeschwindigkeit. Im gesamten Gewässerabschnitt werden Bachforellen, Regenbogenforellen, Äschen, Hechte, Karpfen, Schleien sowie Aale und Weißfisch gefangen. Die Kormoranpropolation ist auf einer mittleren, stabilen Propolationsgröße. Allerdings hat nach Beobachtungen unserer Fischereiaufseher die Aufkommen des Kormorans zu einem Rückgang des Fischbestand geführt. Im Sommer herrschen in einigen Teilbereichen des Gewässers größere Algenfelder (wohl durch Überdüngung bei der Landwirtschaft) vor. Es ist dann lediglich möglich, in den tieferen Gewässerabschnitten seinem Hobby nachzugehen. Das Vereinsgewässer selbst ist ein sogenannter geregelter Fluss, bei dem es nicht zu unkontrollierten Überschwemmungen kommen kann. Die Gewässergüte II wird durch die zahlreichen hochmodernen Kläranlagen gesichert. Vor und nach dem Vereinsgewässer und auch im Vereinsgewässer sind mehre Wasserwerke, die durch Uferfiltration das Rohwasser zur Trinkwassergewinnung aus dem Fluss entziehen.

Jugendgruppe

Der Nachwuchs unseres Vereins wird durch eine sehr aktive Jugendarbeit gewährleistet. Jeden Montag und Samstag treffen sich die Jugendlichen, um dann in den Jugendgruppenstunden entweder aktiv am Gewässer zu angeln oder Angeleinsätze, z. B. durch Bau von selbstgemachten Blinkern, vorzubereiten. Es wird seitens der Jugendleitung gewährleistet, dass eine Ausbildung zur Ablegung der Fischereiprüfung erfolgt. Die Jugendlichen unternehmen Ausflüge zu anderen Vereinen und sonstigen Freizeitaktivitäten. Im Jahr 2000 ist ein größeres Jugendlager in einer Blockhütte in Schweden 14-tägig durchgeführt worden.
In den Jahren 2000 bis 2010 hat es immer Sommerlager gegeben. Das letzte Angellager fand 2010 für zwei Wochen in der Partnergemeinde Jemielnica in Polen statt.

Viele aktuelle Informationen der Jugendgruppen des ASV finden Sie auf der Internetseite unter http://asv-wickede.npage.de/

Vereinsaktivitäten

Der Verein führt in jedem Jahr Aktivitäten durch. Es handelt sich hierbei um die Quartalsversammlungen zum einen, aber auch um feste Angelveranstaltungen, in denen der jährliche Angelkönig ermittelt wird. Außerdem werden über das Jahr verteilt die Preise für die größte Bachforelle, den größten Aal, den größten Döbel und den größten Hecht ausgeangelt. Die Sieger hierzu werden in der Jahreshauptversammlung mit Urkunden und Präsenten prämiert. Es gibt noch eine Fülle von Veranstaltungen, die nicht im Veranstaltungskalender aufgeführt sind, aber über die örtliche Presse oder Aushänge im Heim den Vereinsmitgliedern zugänglich gemacht werden. Es handelt sich hierbei um Hochseeangelfahrten oder auch Arbeitseinsätze.

Wir weisen darauf hin, dass die heimische Pachtstrecke für die Dauer von Gemeinschaftsveranstaltungen aller Art (wie im Veranstaltungskalender aufgeführt) gesperrt ist. Das Vereinsheim bleibt während dieser Zeit geschlossen.

Ebenfalls ist die Gewässerstrecke nach Fischbesatzmaßnahmen für die Dauer einer Woche gesperrt (wird durch die örtliche Presse und durch Aushang im ASV-Heim bekannt gegeben).

Allgemeines

Bei dem ASV Wickede Ruhrtal e.V. handelt es sich um einen Verein mit rd. 250 Mitgliedern. Im Vereinsleben selbst werden die Hege und Pflege des Fischbestandes sowie der Naturschutz großgeschrieben. Viele Vereinsmitglieder treffen sich in der geselligen Runde am idyllisch gelegenen Anglerheim, um hier weitere Erfahrungen auszutauschen oder lediglich ihr Feierabend-Bierchen zu genießen.

Wer weitere Informationen zum Verein wünscht, kann diese selbstverständlich bei jedem Vorstandsmitglied nachfragen.